Pflegeunterstützungsgeld und Familienpflegezeit

Pflegeunterstützungsgeld und Familienpflegezeit

Wenn man für die Pflege eines Angehörigen von der Arbeit freigestellt werden muss/möchte, kann man Pflegeunterstützungsgeld als Lohnersatz für eine 10-tägige bezahlte Freistellung vom Beruf bei der Pflegekasse beantragen.

 

Die Einzelheiten regelt das Gesetz zur besseren Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf.

 

Weitergehende Unterstützung, wie z.B. die Familienpflegezeit bis zu 24 Monate erfragen Sie bitte bei Bedarf bei Ihrer Pflegekasse.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.